ÖDaF-Tagungen

 

Auf den ÖDaF-Tagungen treffen sich WissenschaftlerInnen, Unterrichtende, Studierende
und viele andere an unserem Fach Interessierte bei Vorträgen und in zahlreichen Workshops und Gesprächskreisen. Sie informieren sich über neueste Forschungsergebnisse, tauschen Erfahrungen aus und diskutieren.

 

Ein Fixpunkt des ÖDaF-Jahres ist die seit 1995 jährlich in Wien stattfindende zweitägige ÖDaF-Jahrestagung, an der inzwischen etwa 300 Personen aus dem In- und Ausland teilnehmen. Seit  2013 findet zudem auch eine jährliche ÖDaF-Kurztagung statt, die sich in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion aktuellen DaF/DaZ-Themen widmet.  


 

Informationen zu aktuellen Tagungen (und weiteren Veranstaltungen) finden Sie in unserem

Veranstaltungskalender.

 


ÖDaF-ONLINE-Jahrestagung 2022 

„Sprachenpolitische Thesen zur IDT 2022“

Die ÖDaF-Jahrestagung 2022 findet am 25. und 26. Februar 2022 ONLINE

statt und widmet sich unter dem Titel

 

„Wer sind ich? Identität*en und Zugehörigkeit*en im Lehren und Lernen von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“

 

dem Thema Sprach*en und Identität*en im Kontext von DaF*DaZ. 

Rückblick auf die erste Online-Jahrestagung 2021

Die 36. ÖDaF-Jahrestagung fand am 12. und 13. März 2021 statt. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen und Vorgaben wurde sie erstmals als Online-Jahrestagung realisiert.

 

 

Wie der Titel der Tagung "Grammatik mit Pfiff: ästhetisch - mehrsprachig - kreativ" schon verrät, widmeten sich die Vortragenden und Teilnehmenden der Grammatikvermittlung im DaF- / DaZ - Unterricht. Es wurden zahlreiche Möglichkeiten, wie Grammatik möglichst verständlich, ansprechend, nachhaltig und multimedial vermittelt und angeeignet werden kann, erarbeitet und mit aktuellen Forschungsergebnissen in Verbindung gebracht.

 

Ein Blick ins Programm zeigt eingängig, wie groß die inhaltliche Bandbreite der Vorträge und Workshops war. Wie jedes Jahr waren neben Kurzvorträgen und Workshops auch ein Plenarvortrag, eine Verlagspräsentation und Posterpräsentationen sowie zum zweiten Mal ein DaZ-Positionsgespräch Teil des Tagungsprogramms. Erstmalig fand heuer eine Kooperationsveranstaltung der Fachverbände ÖDaF, AkDaF, FaDaF und Ledafids statt.

Das Online – Format ermöglichte zudem die Durchführung einer digitalen (Bücher-) Messe, auf welcher die Sponsor*innen ihr Profil und ihre neuesten Erscheinungen teilen und mit Teilnehmenden in Kontakt treten konnten. Für informellere Gespräche oder Diskussionen zwischen Beitragenden und Teilnehmenden diente in den Pausen ein virtuelles Vernetzungstool. 

 

Auch wenn das erstmalige Abhalten einer Tagung im Online - Format eine große Herausforderung darstellte, so fielen die Resonanzen der Teilnehmenden sehr positiv aus. Dennoch hoffen wir, dass die nächste Jahrestagung wieder wie gewohnt an der PH Wien stattfinden kann und möchten daher auf den Termin der ÖDaF-Jahrestagung 2022 – den 25. und 26. Februar 2022 – hinweisen, bei dem wir Sie hoffentlich wieder persönlich begrüßen dürfen.

Rückschau auf die ÖDaF-Jahrestagung 2019

"Worum geht’s hier eigentlich?" - Anspruch und Wirklichkeit eines inhaltsorientierten DaF/DaZ-Unterrichts

 

Die ÖDaF-Jahrestagung 2019 fand am 22. und 23. März an der Pädagogischen Hochschule Wien statt und machte die (gesellschaftlichen, landeskundlich-kulturellen, fachbezogenen) Inhalte von DaF/DaZ-Unterricht zum Thema.     

mehr

Rückschau auf die Kurztagung 2018

"Spracherwerb in informellen Lernumgebungen. Konzepte und Perspektiven"

 

Die ÖDaF-Kurztagung 2018 fand am 7. Dezember an der Universität Innsbruck statt und beschäftigte sich mit Spracherwerb in informellen Lernumgebungen.

mehr

Rückschau auf die ÖDaF-Jahrestagung 2018

"Schreiben in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache"


Die 34. ÖDaF-Jahrestagung fand am 16. und 17. März 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien statt und setzte sich mit verschiedenen Facetten des Schreibens in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache auseinander.

mehr

Rückschau auf die ÖDaF-Kurztagung 2017

„Wie wert-voll ist Wertevermittlung als Integrationsmaßnahme? Kritische Perspektiven“

 

Die vergangene Kurztagung am 24. November 2017 widmete sich der „Wertevermittlung“ im Kontext aktueller Sprach- und Integrationspolitik. Unser Anliegen war dabei, kritische Perspektiven auf dieses viel diskutierte und brisante Thema zu eröffnen und unterschiedliche Positionen zur Diskussion zu stellen. Die Tagung verlief kontroversiell und schlug hohe Wellen. Uns ist es daher ein großes Anliegen, einige grundsätzliche Überlegungen dazu festzuhalten:

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

ÖDaF
Österreichischer Fachverband für Deutsch
als Fremdsprache/Zweitsprache
c/o Fachbereich Deutsch
als Fremd- und Zweitsprache
Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A - 1010 Wien

Bankverbindung (lautend auf ÖDaF):
P.S.K. - BLZ: 60000
Kto.Nr.: 7.963.205
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT79 6000 0000 0796 3205
Darstellung: