[Workshop Freitag] Bewegtes Sprechen als neue bewegungsorientierte Sprachfördermethode

Alexandra Volk

 

Zielgruppe: Pädagog*innen in Kindergartengruppen und Primarstufe

 

Bewegtes Sprechen ist eine bewegungs- und prosodisch orientierte Methode für Sprachförderung und Deutschdidaktik für Kinder mit Sprachförderbedarf. Mit den Impulsen und Ideen von Kindern aus Kindergarten und Volksschule wurden ca. 60 spezifische lernerschließende Übungen entwickelt, die der Kompetenzerweiterung in den Sprachentwicklungsbereichen Artikulation, Wortschatz, Grammatik und Syntax sowie Sprachhandlung dienen und flexibel einsetzbar sind.

Bewegtes Sprechen orientiert sich am Bewegungssinn des Kindes, der Sprechrhythmus wird dabei, wenn möglich, mit der Bewegung koordiniert. Die Methode erreicht einen raschen und wirksamen Sprachaufbau für Kinder mit erhöhtem Sprachförderbedarf.

Im Bewegten Sprechen bildet der eigene Körper das Erfahrungs- und Lernmedium – somit bedarf es kaum eines weiteren Materialeinsatzes und die Methode ist in allen Raumformaten anwendbar.

 

Inhalte für den Workshop:

Theorie und Wissenschaftlichkeit des Bewegten Sprechens als bewegungsorientierte und prosodisch orientierte Sprachförderung

Übungen des Bewegten Sprechens für alle Sprachentwicklungsbereiche wie Artikulation, Wortschatz, Grammatik, Syntax sowie Sprachhandeln

 

Methoden:

Vortrag

Gruppenarbeit und Diskussion

Selbstreflexion

 

Literatur

Volk, A. (2019). Bewegtes Sprechen – Bewegungsorientierte Sprachförderung für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren mit praktischen Übungen. Wien: Verlag 4learning2gether.

Volk, A. (2019). Bewegtes Sprechen – Bewegungsorientierte Sprachförderung für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren. Wien: Verlag 4learning2gether.

 

Angaben zur Person

Nach abgeschlossenem Studium der Psychologie Kursleitungen im Bereich Kommunikation. Seit 2015 selbstständige Sprachpsychologin, Sprachförderin in der Elementarpädagogik sowie Nachhilfelehrerin für Deutsch und Englisch in Primar- und Sekundarstufe. Vortragende im Bereich Sprachentwicklung, Sprachentwicklungsstörungen sowie der aus diesem Arbeitskontext entstandenen und neuen Methode Bewegtes Sprechen für Kindergartenkinder, Kleinkinder, Kinder der Primar- und der Sekundarstufe 1.

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

"Ziel jedes sprachenpolitischen Engagements ist die Förderung der Mehrsprachigkeit. Dies schließt die Durchsetzung einer Sprache auf Kosten anderer Sprachen aus."

- Strobler Thesen 

Der ÖDaF ist Mitglied des IDV

Der ÖDaF ist Mitglied des ÖSKO

ÖDaF
Österreichischer Fachverband für Deutsch
als Fremdsprache/Zweitsprache
c/o Fachbereich Deutsch
als Fremd- und Zweitsprache
Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A - 1010 Wien

Bankverbindung (lautend auf ÖDaF):
P.S.K. - BLZ: 60000
Kto.Nr.: 7.963.205
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT79 6000 0000 0796 3205
Darstellung: