Fortbildungen

 

Im Sinne der Verbreitung von Fachwissen aus den Bereichen der Didaktik und Methodik des Fremd- und Zweitsprachenunterrichts bieten wir jährlich mehrere Fortbildungen an.

 

Rückblick auf vergangene Fortbildungen:

2015 fanden Workshops in Innsbruck (in Kooperation mit der Universität Innsbruck), in Graz  (GeWi-Fakultät der Universität Graz) und Linz (ÖDaF-Stammtisch) statt,
2016 in Wien (Ute Bock) und in Innsbruck (BFI Innsbruck).

2017 fanden Fortbildungen zu folgenden Themen statt:

  • „Aussprache als integriertes Lehr- und Lernziel“ mit Frau Dr.in Sandra Reitbrecht in Kooperation mit dem Sprachenzentrum der Universität Wien.
  • „Emotionales Lehren und Lernen - kreativ, lustvoll, effizient!“ mit Mag. Stefan Fuchs in Kooperation mit dem Sprachenzentrum der Universität Wien.
  • „Aktuelle Entwicklungen in der Sprachenpolitik“  mit Mag.a Angelika Hrubesch, MAS, in Kooperation mit dem ÖDaF-Stammtisch Salzburg.

 

Die Teilnahme an den Workshops ist für ÖDaF Mitglieder kostenlos.

 


 

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

"Ziel jedes sprachenpolitischen Engagements ist die Förderung der Mehrsprachigkeit. Dies schließt die Durchsetzung einer Sprache auf Kosten anderer Sprachen aus."

- Strobler Thesen 

Der ÖDaF ist Mitglied des IDV

Der ÖDaF ist Mitglied des ÖSKO

       

ÖDaF
Österreichischer Fachverband für Deutsch
als Fremdsprache/Zweitsprache
c/o Fachbereich Deutsch
als Fremd- und Zweitsprache
Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A - 1010 Wien

Bankverbindung (lautend auf ÖDaF):
P.S.K. - BLZ: 60000
Kto.Nr.: 7.963.205
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT79 6000 0000 0796 3205
Darstellung: